Campus Demokratie Stiftung Dialog

Stiftung Dialog Campus Demokratie

Die Stiftung Dialog wurde 1974 von nationalen Parlamentarierinnen und Parlamentariern gegründet, um die politische Bildung und politische Partizipation in der ganzen Schweiz zu fördern.

Parteiübergreifend engagieren sich seither National-, Stände- und Regierungsräte sowie bedeutende Vertreter aus Bildung, Forschung und Verwaltung für die Stiftung Dialog. So haben sich neben dem Stiftungsrat auch 138 National- und Ständeräte sowie die Bundesrätin Simonetta Sommaruga bereit erklärt, die nationale Plattform Campus für Demokratie im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen.

Frühere Projekte der Stiftung Dialog waren die Zeitschrift Dialog sowie das Programm Jugend debattiert. Seit ein paar Jahren wird letzteres vom YES (Young Enterprise Switzerland) erfolgreich weitergeführt, damit sich die Stiftung Dialog auf den Campus für Demokratie, die nationale Plattform für politische Bildung und Partizipation, konzentrieren kann.

Die Stiftung Dialog bezweckt:
Die Förderung der politischen Bildung und des Verständnisses für wirtschaftliche, soziale und geistig-soziale Zusammenhänge der Schweizer Jugend.
Die Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen den verschiedenen Sprach- und Kulturregionen der Schweizerischen Eidgenossenschaft.
Die Förderung der Einsicht in eine gesunde Lebenshaltung.
Die Förderung des Verständnisses zwischen den Generationen.

Die Meinungsbildung hat pluralistisch zu erfolgen, trägt den politischen Strömungen Rechnung und ist freiheitlicher Demokratie und Rechtsstaatlichkeit verpflichtet. Die Grundsätze dieser unparteiischen und überkonfessionellen, die verschiedenen Standpunkte der pluralistischen Gesellschaft berücksichtigende Bildungsarbeit werden in einem Reglement umschrieben.

ABC der politischen Bildung und Partizipation
https://campusdemokratie.ch/abc/

Stiftungsrat
Nadine Masshardt, Nationalrätin, SP, Präsidentin
Markus Gander, Gründer und Geschäftsführer von infoklick – Kinder- und Jugendförderung Schweiz
Prof. Dr. h.c. Rolf Gollob, PH Zürich, Schweizer Koordinator des Europarates für Demokratie- und Menschenrechtsbildung
Susanne Hardmeier, Generalsekretärin EDK
Niklaus Lundsgaard-Hansen, Präsident NHG
Sandra Spieser, Leiterin Bundeshausgeschäfte economiesuisse
Prof. Dr. Monika Waldis Weber, Leiterin Zentrum Politische Bildung und Geschichtsdidaktik, ZDA
Laurent Wehrli, Nationalrat, FDP
Dr. phil. hist. Melanie Mettler, Nationalrätin, glp
Christian Amsler, Alt Regierungsrat Schaffhausen, FDP
Lukas Reimann, Nationalrat, SVP

Campus für Demokratie
Monbijoustrasse 31
3011 Bern
031 370 17 29
info@campusdemokratie.ch

C6197C14-D200-4103-94E7-0DAA1B702668