Agenda - hier treffen Sie mich

05.07.2011

Kongress Schweizerschulen in Schaffhausen


In der Munotstadt treffen sich die CH Auslandschulen zu ihrem Jahreskongress

17 Schweizer Schulen im Ausland vermitteln rund 6700 Kindern Unterricht nach schweizerischen Grundsätzen. Für die Schweizer Kinder, die in diese Schulen gehen, bedeutet es, dass sie einerseits eine Verbindung zur Schweiz behalten können, andererseits aber eine multikulturelle Schule besuchen und vom Kindergarten an zweisprachig unterrichtet werden. An allen Schulen kommt noch die englische Sprache dazu. Als weiterer Vorteil können diese Kinder jederzeit ohne Probleme ins schweizerische Schulsystem wechseln. Sie können in der Schweiz studieren, falls sie mit der Matur abschliessen oder mit dem International Baccalaureate (IB).  

Die Schulen fördern die kulturelle Präsenz der Schweiz im Ausland. Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler sind heute in wichtigen politischen und wirtschaftlichen Positionen. Die Schweizer Schulen sind in ihren Gastländern gut verankert und haben ein Image der hohen pädagogischen Qualität.