Agenda - hier treffen Sie mich

09.09.2011

Lernfestival 2011


Ein super Anlass fürs Lernen in der Schweiz!

Lernfestival – Sensibilisierungskampagne für die Weiterbildung

Lernfestivals oder Adult Learners’ Weeks starteten 1994 in England. Inzwischen findet die

Sensibilisierungskampagne für lebenslanges Lernen in über 50 Ländern statt. Das Festival

bringt das Lernen zu den Menschen und vernetzt Bildungsanbieter, Arbeitsmarkt und Politik.

Die weltweite Kampagne für die Weiterbildung steht unter dem Patronat der UNESCO. In der

Schweiz wurde es übernommen von der Schweizerischen UNESCO-Kommission und dem

Forum Weiterbildung Schweiz. Die nationale Koordination liegt beim Schweizerischen Verband

für Weiterbildung SVEB.

1996 organisiert der Schweizerische Verband für Weiterbildung SVEB auf nationaler Ebene

das erste Lernfestival. Das Festival startete in einem dreijahres Rhythmus. Seit 2008 wird es

jährlich als 24-Stunden-Event durchgeführt. Um die lokale Organisation der Events kümmern

sich regionale oder kantonale KoordinatorInnen. Sie schaffen Netzwerke mit Bildungsanbietern,

Institutionen, Unternehmen und Verbänden. Angeboten werden kostenlose Lernevents

aus den verschiedensten Bereichen - von Wirtschaft und Handwerk über Kultur und Gesundheit

bis hin zur Politik. Sie richten sich an alle Interessierten aus allen Bildungsstufen.

Im Rahmen des Lernfestivals werden zudem zwei Wettbewerbe durchgeführt. Zum einen

werden beim nationalen Weiterbildungswettbewerb einzigartige Lern-Biografien und Projekte

ausgezeichnet, zum andern gibt es neu einen Preis für Unternehmen, die sich besonders für

die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter engagieren.

 

Das Lernfestival als Plattform

Der Lernfestival macht Weiterbildung erlebbar und fördert die Vernetzung. Lernen vor Ort

schafft einen Mehrwert für alle: Unterschiedlichste Institutionen kooperieren, alle Bevölkerungsschichten

werden einbezogen, Kopf, Herz und Hand sind involviert, neue Lernanreize

werden geschaffen. In einer dynamischen Gesellschaft ist Weiterbildung ein Muss. Lernen

bedeutet Aufschwung, Stabilität und persönliche Entwicklung.

Das Lernfestival ist eine Plattform für alle, die sich mit Lernen befassen. Anbieter nutzen sie

beispielsweise für Kooperation zwischen Politik – Bildung – Arbeitsmarkt vor Ort oder in der

Region (neue Netzwerke). Es ist auch eine Gelegenheit zur Markterweiterung und um neue,

innovative und kreative Angebote zu lancieren. Zudem schafft das Lernfestival eine neue

Lern-Identität vor Ort oder in einer Region und unterstützt damit die Standortförderung (gut

ausgebildete Personen sind marktfähiger). Und, das Lernfestival fördert das Image des

«Weiterbildungsplatz Schweiz».

In der Schweiz wird das Lernfestival auf nationaler Ebene finanzeirt durch Subventionen des

Bundesamts für Berufsbildung und Technologie (BBT), verschiedene Sponsoringbeiträge,

durch das Migros Kulturprozent sowie durch unzählige freiwillig geleistete Arbeitsstunden

von engagierten Menschen.

 

Ruth Jermann, Nationale Leitung Lernfestival, M:

mailto: ruth.jermann@alice.ch T: 044 311 64 55

T : 0848 333 433 (CHF 0.11/Min.) sveb@alice.ch oder/ou fsea@alice.ch MwSt.Nr. 491245

Fachkontakt: