Agenda - hier treffen Sie mich

11.04.2011

70 Jahre Irène Schweizer, Jazzpianistin


Festkonzert allblues in der Tonhalle Zürich

Es ist mir grosse Freude und Ehre die grösste Jazzpianistin Europas zu ehren. Heute Abend tritt Irène Schweizer solo in der Zürcher Tonhalle auf.

Irène Schweizer «70th birthday concert»

Irène Schweizer, piano

Ihren ersten Solo-Auftritt absolvierte Irène Schweizer am zweiten Jazzfestival Willisau im Jahr 1976. «Das war eine riesige Herausforderung. Ich hatte Angst und habe mich gefragt: Auf was habe ich mich da bloss eingelassen. Das Publikum hat mir dann sehr geholfen und das Konzert wurde ein Erfolg», kommentierte die Pianistin diesen Schlüsselmoment vor ein paar Jahren in einem Interview. Das Konzert in Willisau war der Auftakt zu einer beeindruckenden Serie von Solo-Rezitalen, die Schweizer den Ruf einer überaus kreativen, neugierigen und risikofreudigen Improvisatorin eintrugen. Wenn Schweizer, die massgeblich von Thelonious Monk und Abdullah Ibrahim beeinflusst wurde, mit Gusto in die Tasten haut oder das Innere des Flügels erkundet, kommt stets etwas Frisches, ja manchmal geradezu Unerhörtes dabei heraus: Ihr unverbrauchtes Spiel ist der beste Beweis dafür, dass der Aufbruch zu neuen Ufern kein Privileg der Jugend ist. Am 2. Juni 2011 feiert Irène Schweizer ihren 70. Geburtstag - kurz zuvor gibt sie ihr längst fälliges Début im Grossen Saal der Tonhalle, und das erst noch am Sechseläuten. Das Zürcher Konzertereignis!

www.allblues.ch