Agenda - hier treffen Sie mich

08.06.2017

Tour de Suisse 2017


in Schaffhausen

Schaffhausen ist Gastgeber des Schlusswochenendes

Die 81. Tour de Suisse findet nördlich des Rheins ihren Schlusspunkt. Schaffhausen veranstaltet als Hub das Schlusswochenende mit der 8. und 9. Etappe und freut sich auf zahlreiche Attraktionen für Familien, Radsportfans und Hobbyfahrer aus dem In- und Ausland.
Sechs Jahre nach dem letzten grossen Tour de Suisse-Etappenhalt in Schaffhausen kehrt die Schweizer Landesrundfahrt zur Stadt am Rheinfall zurück. Als Schluss-Hub wird Schaffhausen ein ganzes Wochenende lang im Zeichen des Radsports stehen (17./18. Juni 2017). «Wir freuen uns sehr, dass der Tour de Suisse Tross 2017 sein finales Wochenende in Schaffhausen auf den Asphalt legen wird», sagt Regierungsrat und Sportminister Christian Amsler. «Der Kanton Schaffhausen will sich dabei als sportbegeisterte, lebenswerte Region am Rhein zeigen, die eine hohe Lebensqualität für Familien in intakter Natur und in unmittelbarer Nähe zum Wirtschaftsraum Zürich aufweist.» Er freue sich auf zwei Tage hochstehenden Radsport mit begeisterten Menschen am Streckenrand.

Das Start-Ziel-Gelände wird sich beim neueröffneten Fussballstadion «Lipo-Park» befinden. Auch Stadtpräsident Peter Neukomm ist stolz darauf, nach 2011 erneut als wichtiger Standort für die Austragung der Tour de Suisse wirken zu können. «Dank hoher Flexibilität und kurzen Wegen zu den Behörden von Kanton und Stadt war es möglich, Schaffhausen als Etappenort zu gewinnen», erklärt Neukomm. «Die Munotstadt mit ihrer einzigartigen historischen Kulisse wird ihr Bestes geben, wieder ein einmaliges Radsporterlebnis zu ermöglichen.»
Auch für den Generaldirektor der Tour de Suisse, Olivier Senn, ist die Rückkehr nach Schaffhausen mit positiven Emotionen verbunden. «Mein erster Einsatz damals als Verantwortlicher im Startbereich fand in Schaffhausen statt. Ich erinnere mich gerne an die vielen begeisterten Zuschauer.»
Die Programmdetails wird InfrontRingier anlässlich ihrer Streckenpräsentation vom 2. März 2017 vorstellen. So viel sei aber bereits verraten: Ein Start soll in der Schaffhauser Altstadt stattfinden. Zudem wird es an einem der beiden abschliessenden Etappentage einen Rundkurs in der Region Schaffhausen mit mehreren Zieldurchfahrten geben.

Attraktionen für Gross und Klein
Neben spannendem Radsport wird die Tour de Suisse dem Publikum in Schaffhausen vielfältige frei zugängliche Attraktionen bieten. Das TdS Village lädt zum Flanieren ein, und an der Bike-Expo führen diverse Aussteller die neusten Velotrends vor. Die Kleinen kommen in der Kids World auf ihre Kosten und können auf verschiedenen Velo-Parcours ihre Geschicklichkeit testen. Ebenfalls geplant ist ein Laufradrennen für Knirpse auf der Original-Zielgeraden.
Für die Grossen steht anlässlich der über vier Etappen laufenden TdS Challenge der abschliessende «Cornèrcard City Circle» auf dem Programm. Wenige Stunden vor den Profis treten HobbyfahrerInnen auf der leicht verkürzten Originalstrecke der Tour de Suisse in die Pedale. Anmeldungen zur TdS Challenge sind online (hier) ab sofort möglich.

Alle Etappenorte der nächstjährigen Tour de Suisse stehen nun fest:



Freitag 9.6.2017 Teampräsentation Cham (ZG)
Samstag 10.6.2017 1. Etappe / Prolog Cham
Sonntag 11.6.2017 2. Etappe Cham
Montag 12.6.207 3. Etappe Menziken (AG) - Bern
Dienstag 13.6.2017 4. Etappe Bern – Villars-sur-Ollon (VD)
Mittwoch 14.6.2017 5. Etappe Bex (VD) – Cevio (TI)
Donnerstag 15.6.2017 6. Etappe Locarno (TI) – La Punt (GR)
Freitag 16.6.2017 7. Etappe Zernez (GR) – Sölden (A)
Samstag 17.6.2017 8. Etappe Schaffhausen
Sonntag 18.6.2017 9. Etappe Schaffhausen


Der Sportler des Jahres 2016, Fabian Cancellara, gewann 2011 an der Tour de Suisse das finale Zeitfahren in Schaffhausen.